Über mich

Ich bin 1973 geboren und lebe mit meiner Familie in Düsseldorf Oberkassel. Ich war lange mit Begeisterung in der Wirtschaft tätig, im Konzern und als selbständige Unternehmerin.

Yoga fasziniert mich schon seit vielen Jahren und ich bin Anfang der 2000er Jahre zunächst mit Hatha-Yoga in Berührung gekommen, das meinem Rücken bei viel sitzender Tätigkeit gut tat und auch mental so angenehm ausgleichend wirkte. Der Job nahm viel Raum ein, so dass meine Yoga-Praxis lange eher eine sporadische blieb. Eine Yogalehrer-Ausbildung wollte ich schon damals machen, aber es passte einfach nicht.

Mit den Kindern wurde die Verbindung zum Yoga intensiver und ich lernte auch das dynamische Vinyasa-Yoga kennen und lieben. Ich begann, regelmäßiger zu praktizieren und beschloss 2016, eine Yogalehrer-Ausbildung zu machen nach dem Motto „jetzt oder nie und es es passt sowieso nie wirklich“. An die 200 Stunden-Vinyasa-Ausbildung schloss ich 2017/18 das 300 Stunden-Advanced Teacher Training an (Annette Böhmer, Yogakitchen/ Natascha Kießler, Cool Yoga). Zu meinen Lehrern gehörten auch Dirk Bennewitz, Frank Schuler, Keith Borden, Beate Meyer, Ralph Skuban.

In 2018 habe ich dann noch eine Yin Yoga-Ausbildung bei Stefanie Arend angeschlossen. Im Rahmen von Workshops und Conferences bilde ich mich regelmäßig auch bei internationalen Yogalehrern fort.

Meine liebe, geschätzte Lehrerin Annette hat mich über die Jahre immer mehr für Jivamukti Yoga begeistert. In 2020 hatte ich das große Glück, in Indien an einem 300-Stunden Jivamukti Yoga Teacher Training teilzunehmen.

Mein Unterrichtsstil im Jivamukti-/ Vinyasa Yoga ist kraftvoll und meditativ fließend, häufig auch ausgerichtet auf bestimmte anatomische "Problemzonen". Yoga bedeutet für mich aber viel mehr als eine rein körperliche Praxis. Yoga-Philosophie, Pranayama (Atmung) und Meditation sind daher fester Bestandteil meiner Klassen. Neben dem Jivamukti und Vinyasa Yoga ist mir Yin Yoga immer mehr ans Herz gewachsen. Die enorme Wirkung auf Körper und Geist dieser sehr ruhigen Praxis haben mich im Selbstversuch so sehr überzeugt, dass ich mich freue, diese Erfahrung mit Euch zu teilen.

 

 

© 2020 Katrin Paschke